HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Eiche invisible Sauvage strukturiert
Mehr

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Eiche invisible Sauvage strukturiert

Echtholzboden

Ein hochwertiger Bodenbelag direkt aus der Natur

Sie wollen einen Holzboden in Ihrem Zuhause verlegen? Wir verraten Ihnen, welche Vorteile ein Dielenboden aus Holz bietet und was einen Echtholzboden von anderen Böden wie Laminat oder Vinyl unterscheidet.

Lassen Sie die Natur in Ihr Zuhause einziehen. Ob Massivholzdiele oder Fertigparkett, ein Boden aus Holz ist nicht nur langlebig und beständig, er verlieht jedem Raum auch ein besonders gemütliches Ambiente. Geölt, versiegelt, weiß oder braun, Echtholzparkett gibt es in den verschiedensten Varianten. Aber was bedeutet Echtholzparkett überhaupt? Lassen Sie sich nicht irreführen, denn unechtes Parkett gibt es nicht. Die Nutzschicht eines Parkettbodens, die aus edlen Hölzern besteht, muss eine Mindestdicke aufweisen, um als Parkett zu gelten. Moderner Parkettboden aus dem Hause HARO ist als Mehrschichtparkett aufgebaut. Dieses technisch optimierte Parkett ist gegenüber Massivholzdielen klar im Vorteil.

HARO PARKETT 4000 Schiffsboden 4V Eiche terra retro strukturiert 3D
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Schiffsboden 4V Eiche terra retro strukturiert 3D

Massivholzdiele oder Fertigparkett?

Egal ob Sie sich für Holzparkett Eiche oder Buche entscheiden, Fertigparkett mit einem Mehrschichtaufbau hat keinerlei Nachteile im Vergleich zu Massivholzdielen – ganz im Gegenteil. Bei HARO ist Parkett ausschließlich als Mehrschichtdiele erhältlich. Holz ist ein lebendiger Werkstoff direkt aus der Natur, der arbeitet und sich im Laufe der Zeit verändert. Daher neigen Massivholzdielen zu Fugenbildung und Verformungen. Der Mehrschichtaufbau unseres Parketts sorgt für eine höhere Formstabilität Ihres neuen Bodens.

Alle zwei bzw. drei Schichten von Fertigparkett bestehen aus Holz. Dabei kann die obere Nutzschicht, die aus hochwertigen und oft langsam wachsenden Edelhölzern wie beispielsweise Eiche, Ahorn, Kirschbaum oder Buche besteht, auf die Nutzungsintensität abgestimmt werden. So verbrauchen wir keine wertvollen Ressourcen. Bei der Produktion von Massivholzdielen hingegen kommt eine große Menge an Edelhölzern zum Einsatz. Mit Mehrschichtparkett bleiben wir somit unserer Nachhaltigkeitsphilosophie treu.

Darüber hinaus bietet Mehrschichtparkett eine große Auswahl an Oberflächen, sodass Sie in unserem Sortiment garantiert einen Bodenbelag finden, der zu Ihrem persönlichen Stil passt. Dank Klick-System können auch Heimwerker unsere Böden problemlos in Eigenregie verlegen. Zusätzlich ist Fertigparkett, das Temperaturschwankungen besser ausgleicht, für die Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet.

HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Eiche Trend strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Schiffsboden Eiche Trend strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Amerikanischer Nussbaum Markant
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Amerikanischer Nussbaum Markant

Damit Sie bei der Wahl Ihres neuen Holzparketts garantiert die richtige Wahl treffen, beantworten wir Ihnen hier alle Fragen, die sich in Bezug auf Echtholzboden stellen.

Alle Vor- und Nachteile von Echtholzparkett

Vorteile

Mit HARO Parkett holen Sie sich 100 % Natur in Ihr Zuhause. Parkett besteht vollständig aus Holz und ist somit ideal für ein gesundes und natürliches Wohnen. Sogar Allergiker können mit Echtholzparkett wieder durchatmen. Aufgrund der geringen elektrischen Leitfähigkeit entstehen bei Holzböden keine elektrostatischen Aufladungen. Staub und Schmutzpartikel bleiben daher nicht am Parkettboden haften.

Eine weitere positive Eigenschaft von Holz ist, dass es Wasserdampf aus der Luft aufnehmen und wieder abgeben kann. Das schafft nicht nur ein angenehmes Raumklima, sondern kann sogar bei der Vorbeugung von Heiserkeit und Erkältungskrankheiten helfen.

Ein Echtholzboden schont außerdem das Klima. Allein eine Palette Parkett bindet bereits etwa eine Tonne CO2. Zusätzlich hat Parkett besonders wenig Graue Energie. Das ist die Energie, die über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts aufgewendet wird, inklusive Herstellung, Transporte, Nutzung und Entsorgung.

Holzböden überzeugen zusätzlich durch eine lange Lebensdauer. Dank ihrer Deckschicht aus echtem Holz können die Dielen problemlos renoviert werden. Durch die natürliche Optik und eine angenehme Fußwärme sorgt Echtholzparkett für Gemütlichkeit in Ihrem Zuhause. Ein Dielenboden ist außerdem zeitlos im Design. Mit diesem Boden liegen Sie somit immer im Trend.

Nachteile

Ein Nachteil von Holzparkett ist seine geringere Strapazierfähigkeit im Vergleich zu einem Laminatboden oder einer Fliese. Werden die Pflegehinweise nicht beachtet, ist dieser Boden in der Regel leichter schmutzanfällig. Grundsätzlich ist Parkett der hochwertigste, aber auch teuerste Fußbodenbelag. Laminat oder Vinyl sind somit im Vergleich günstiger als Echtholzparkett.

HARO PARKETT 4000 Schiffsboden 4V Eiche tabakgrau terra retro strukturiert 3D
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Schiffsboden 4V Eiche tabakgrau terra retro strukturiert 3D

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Eiche sandweiß Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Eiche sandweiß Sauvage strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele Plaza 4V Eiche tabakgrau Universal alpin strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele Plaza 4V Eiche tabakgrau Universal alpin strukturiert

Parkett oder Laminat: Welcher Bodenbelag ist der bessere?

Parkett und Laminat unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Deckschicht. Diese muss bei Echtholzparkett eine Echtholzschicht sein. Die Deckschicht von Laminat besteht hingegen aus einer Dekorschicht und einer Melaminharzschicht, die für die sehr hohe Belastbarkeit unseres Laminats sorgt. Der Unterbau kann bei Laminat und Parkettboden allerdings oft aus dem gleichen Material, einer HDF-Platte, bestehen. Im Gegensatz zu Laminat ist jede Schicht von hochwertigem Echtholzparkett aus Holz gefertigt. Die Dielen unserer Parkettböden bestehen aus einer Edelholznutzschicht, einer Mittelschicht aus massiven Nadelholz-Stäbchen oder einer HDF-Platte und einem Nadelholz-Gegenzug.

Ob Laminat oder Parkett, beide Böden sind pflegeleicht. Holzparkett überzeugt durch seine Ursprünglichkeit und seinen natürlichen Charakter. Jede Diele ist von Natur aus ein Unikat. Am Ende entscheidet aber ganz allein Ihr persönlicher Geschmack, welcher Boden am besten in Ihr Zuhause passt.

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Amerikanischer Nussbaum Universal
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Amerikanischer Nussbaum Universal

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Raucheiche invisible Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Raucheiche invisible Sauvage strukturiert

Wie stark muss die Nutzschicht von Parkett sein?

Der Deckbelag von Echtholzparkett muss gemäß Norm mindestens 2,5 Millimeter oder mehr betragen. Ist dies nicht gegeben, dürfen Dielen nicht Parkett genannt werden. Die Dicke des Deckbelags bestimmt, wie langlebig ein Dielenboden ist. Echtholzböden mit größeren Deckbelagsstärken können häufiger abgeschliffen werden als solche mit geringerer Deckschicht. Eine hochwertige Optik, die lange hält, ist garantiert, wenn die Dielen nach dem Abschleifen wieder fachgerecht geölt oder versiegelt werden. Eiche ist übrigens eine der beliebtesten Holzarten für die Nutzschicht von Dielenböden.

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Eiche kristallweiß Markant strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Eiche kristallweiß Markant strukturiert

So unkompliziert ist die Reinigung und Pflege von Echtholzparkett

Ob Eiche, Esche, Ahorn oder eine andere Holzart, die Reinigung von Dielen aus Echtholz ist einfacher als Sie denken. Um Dielenboden zu reinigen, genügt meist eine Trockenreinigung mit Haarbesen, Mopp oder Staubsauger. Auch eine gröbere Verschmutzung ist kein Problem. Wischen Sie Ihren Echtholzboden einfach nebelfeucht mit einem Reinigungsprodukt für Parkettböden. Auch einen zusätzlichen Oberflächenschutz können Sie ganz unkompliziert mit einem Wischwiesel auftragen.

HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Allegro Bernsteinrobinie Favorit
Mehr erfahren

HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

Stab Allegro Bernsteinrobinie Favorit

Wie oft muss Holzparkett geölt werden?

Sie haben sich für einen Parkettboden von HARO entschieden? Dann müssen Sie sich bei der Verlegung keine Sorgen um das Nachölen machen. Unsere Böden werden wohnfertig ausgeliefert und müssen nach dem Verlegen nicht erneut geölt werden. Nach welchem Zeitraum ein Boden geölt werden muss, um die charakteristische Optik der Holzoberfläche beizubehalten, hängt von der Nutzungsintensität ab. Wenn Sie sich für Parkett mit geölter Oberfläche entschieden haben, empfehlen wir, den Boden in der Regel alle ein bis zwei Jahre nachzuölen. Bei starker Abnutzung können die Dielen aber auch öfter geölt werden.

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Bernsteineiche Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Bernsteineiche Sauvage strukturiert

Dielenboden mit nur einem Klick verlegen

Wie verlegt man Echtholzparkett richtig? Diese Frage muss Ihnen keine schlaflosen Nächte bereiten, denn die Verlegung von Parkettboden ist leichter als gedacht. Ihren neuen Dielenboden können Sie schwimmend verlegen oder vollflächig verkleben. Dielen, die mit unserem Top-Connect-Verlegesystem ausgestattet sind, können auch von Heimwerkern in Eigenregie schwimmend verlegt werden. Bei einer vollflächigen Verklebung sollten Sie allerdings einen Fachmann ans Werk lassen. Das gilt beispielsweise für unsere 2-Schicht-Dielen, die immer vollflächig verklebt werden müssen.

HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Bernsteineiche Favorit strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Schiffsboden Bernsteineiche Favorit strukturiert

Wie hoch sind die Kosten für Echtholzböden?

Im Vergleich zu Massivholzdielen sind Dielen mit Mehrschichtaufbau oft günstiger. Da für Echtholzparkett nur hochwertige Holzarten wie zum Beispiel Eiche, Buche oder Esche verwendet werden, haben diese Dielen einen höheren Preis als Laminat- und Designböden. Der aufwändige Herstellungsprozess von Mehrschichtparkett ist ein weiterer Grund für die höheren Kosten. Auch Bodenbelag aus Vinyl ist oft günstiger, dafür aber nicht immer gut für Ihre Gesundheit. In unserem HARO Sortiment finden Sie ausschließlich wohngesunde Bodenbeläge. Giftige Klebstoffe oder Weichmacher werden bei der Produktion unserer Böden nicht verwendet.

HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Allegro Eiche Trend
Mehr erfahren

HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

Stab Allegro Eiche Trend

zurück weiter
Klicken Sie hier, um das Fenster zu schließen.

We have noticed that you are from the following country: United States
Would you prefer to use the English language version?

Yes, please! No, thank you!

Klicken Sie hier, um das Fenster zu schließen.
Vom Wunschzettel entfernen

Artikel wurde von Ihrem Wunschzettel gelöscht

Zum Wunschzettel hinzufügen

Artikel wurde Ihrem Wunschzettel hinzugefügt