Büro- und Wohnquartier Rheinkontor am Mainzer Zollhafen

Büro- und Wohnquartier Rheinkontor

Büro- und Wohnquartier Rheinkontor am Mainzer Zollhafen

Für Architekten ist es immer eine willkommene Herausforderung, top moderne Wohn- und Arbeitskonzepte in traditionelle Quartiere zu integrieren. So auch beim Vorzeige-Projekt der Mainzer Stadtentwicklung Rheinkontor am Zollhafen. Hier hat das Architekturbüro Holger Meyer Architekten eine perfekte Symbiose aus Tradition und angesagtem Stil geschaffen.

Das Hafenbecken des Mainzer Zollhafens misst 80.000 Quadratmeter und ist Zentrum eines neuen Wohn- und Arbeitsquartiers mit dem Leitgedanken „urbanes Wohnen und Arbeiten direkt am Wasser“. Eines der ersten voluminösen Gebäude, das hier als Neubau entstanden ist, ist das Rheinkontor der LBBW Immobilien. Entstanden sind 14.000 Quadratmeter Mietfläche, von denen die LBBW gut zwei Drittel für sich in Anspruch nimmt. Die großzügigen Büroflächen des fünfstöckigen Gebäudes sind mit einem lichtdurchfluteten Betriebsrestaurant und einem Café ausgestattet. 

Für Mußestunden im Freien sind zudem vier Terrassen, darunter eine begrünte Dachterrasse, Teil des architektonischen Konzepts. Als Reminiszenz an die alten Kontor-Gebäude, die einst hier standen, hat sich das Architekten-Team für eine Fassade aus gelochten Klinkersteinen mit groß dimensionierten Fenstern entschieden. Die Grundrisse sind an die Arbeitswelt von morgen angepasst: Think-Tanks und Meeting-Points verteilen sich systematisch über alle Etagen für den intensiven Austausch und ein Höchstmaß an Kreativität in den Arbeitsprozessen. In der Tiefgarage finden die Nutzer Platz für über 180 Fahrzeuge und zahlreiche E-Ladestationen für jede Art Elektromobilität. 

Sowohl das Betriebsrestaurant wie auch die Vorstands-Bereiche wurden mit edlem Parkettböden von HARO ausstaffiert. Die Architekten haben sich für die HARO „Landhausdiele 4V Eiche invisible“ mit markanter Strukturierung entschieden. Dieser besonders helle und freundliche Parkettboden sorgt für eine angenehme Durchleuchtung der Räume zu jeder Tageszeit. Insgesamt wurden über 400 Quadratmeter des exquisiten Parkettbodens im angesagten Landhausdielenformat verlegt und verleihen sowohl dem Restaurant wie auch den Vorstandsräumen Behaglichkeit und Klasse. So wird HARO einmal mehr wichtiger Bestandteil der Arbeitswelt von morgen, die auf Räume setzt, die Kreativität fördern und Wohlfühlatmosphäre mit Funktionalität vereinen.    

Objektbezeichnung:

Büro- und Wohnquartier Rheinkontor

Anschrift:

Mainz

Größe der Referenzfläche:

405 qm

Besonderheiten:

Bauherr: LBBW

Verlegte HARO Produkte:

HARO Landhausdiele 4V Eiche invisible markant

   
Mehr Bilder von dieser Referenz...
Büro- und Wohnquartier Rheinkontor am Mainzer Zollhafen Büro- und Wohnquartier Rheinkontor am Mainzer Zollhafen Büro- und Wohnquartier Rheinkontor am Mainzer Zollhafen
zurück weiter

We have noticed that you are from the following country: United States
Would you prefer to use the English language version?

Yes, please! No, thank you!

Klicken Sie hier, um das Fenster zu schließen.
Vom Wunschzettel entfernen

Artikel wurde von Ihrem Wunschzettel gelöscht

Zum Wunschzettel hinzufügen

Artikel wurde Ihrem Wunschzettel hinzugefügt