HARO PARKETT 4000 Landhausdiele Plaza 4V Eiche Puro weiß Markant stark sturkturiert
Mehr

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele Plaza 4V Eiche Puro weiß Markant stark sturkturiert

Parkett als moderner Bodenbelag

Ein Überblick

Die ersten Sonnenstrahlen fallen durch die Vorhänge. Nackte Füße tapsen vom Bett zur Kaffeemaschine. Jeder Schritt macht Freude und ist ein haptisches Erlebnis. Träumen Sie von einem Parkettboden? Einem Stück Natur in Ihrem Zuhause? Ob Schiffsboden oder Landhausdiele, der Bodenbelag verleiht Ihrem Zuhause eine warme Atmosphäre. Er eignet sich für jeden Einrichtungsstil: Vom rustikalen Ambiente zum modernen Look, die Auswahl an Parkettvarianten ist groß.

Doch woraus besteht Parkett? Kann man es selbst verlegen? Erfahren Sie mehr über den natürlichen Fußboden:

Was ist Parkett?

Bei Parkett handelt es sich um einen hochwertigen Fußbodenbelag aus Holz. Für die Verarbeitung werden hauptsächlich Harthölzer eingesetzt, häufig Buche oder Eiche. Aber auch andere Holzarten wie Ahorn, Esche oder Nussbaum und sogar Lärche stehen zur Auswahl. Dabei bringt jede Holzart ihre eigenen spezifischen Eigenschaften mit ein.

Aus der Entwicklung des Holzbodens bestehen heute hauptsächlich noch zwei Arten: Massivparkett oder Mehrschichtparkett.

  • Massivparkett ist die althergebrachte Art einen Holzboden zu verlegen. Es besteht komplett aus einem Stück Holz. Nach der Verlegung von Massivparkett ist der Bodenbelag teilweise noch nicht fertig. Er wird dann vor Ort angeschliffen und versiegelt. Ursprünglich wurden die Dielen genagelt, geschraubt oder verklebt. Früher meist ohne feste Verbindung untereinander, was sich in den Spalten zwischen den Dielen z.B. in alten Bauernhäusern zeigt. Denn Holz ist ein lebendiges Material. Holzböden reagieren stärker auf Temperaturschwankungen und Änderungen der Luftfeuchtigkeit. Im Winter schwindet das Parkett, im Sommer quillt es eher auf. Diese Schwankungen fallen bei Massivholzböden deutlich stärker aus.

  • Mehrschichtparkett ist die moderne Variante eines Dielenbodens. Diese Art bringt viele Vorteile mit sich, da der Boden deutlich weniger arbeitet und durch geringeren Ressourcenverbrauch die Umwelt schont: Der Aufbau kann zwei- oder dreischichtig sein. Die sichtbare, obere Schicht nennt man Nutzschicht. Sie ist aus sorgfältig ausgewähltem, hochwertigem Edelholz und muss laut Gattungsbegriff mindestens 2,5 Millimeter dick sein. Je stärker die oberste Schicht ist, desto öfter kann man sie abschleifen. Unter dieser Schicht befindet sich die Mittellage und eventuell noch eine dritte Schicht, meist aus Nadelhölzern. Sie verbessern die Stabilität, insbesondere bei einer quer verlaufenden Mittellage. Dieser stabilere Mehrschichtaufbau ermöglicht auch das Anbringen einer Klick-Verbindung, die heutige, leicht verlegbare Parkettböden auszeichnet.

Was ist Fertigparkett?

Von Fertigparkett spricht man, wenn die Oberfläche des Parketts bereits behandelt und es somit direkt begehbar ist; egal ob als Mehrschichtparkett oder als Massivparkett. Praktisch, wenn Sie gleich darauf wohnen wollen.

Welche Unterschiede gibt es noch bei Parkett?

Eiche, Nussbaum oder Buche, Landhausdiele oder Schiffsboden: Die Optik ist eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl des passenden Bodens. Denn der Fußboden ist eine langfristige Investition in Ihr Zuhause. Die Raumwirkung ergibt sich aus der Farbe und der Struktur der Oberfläche, wie aus der Holzart, der Sortierung und des Designs, also der Größe der einzelnen Dielen.

Die zahlreichen angebotenen Varianten ergeben sich auch aus der Sortierung. Die Bandbreite erstreckt sich von harmonisch bis lebhaft. Harmonisches Fertigparkett wirkt sehr ruhig. Denn das Holz der oberen Schicht hat kaum Farbunterschiede. Bei einer lebhaften Landhausdiele sind die Unregelmäßigkeiten der verschiedenen Holzarten sichtbarer. Die Füße spüren den natürlichen Charakter des Holzes deutlicher.

Neben der Optik spielt auch die Oberflächenbehandlung – also ist das Holz lackiert oder geölt – eine wichtige Rolle. Sie haben die Wahl. Während lackierte Böden widerstandsfähiger gegen Kratzer sind, kommen geölte Böden besser mit Feuchtigkeit klar und können auch partiell repariert werden. Ist ein Parkettboden geölt, betont das die Holzoptik. Wird ein Boden gebürstet, macht ihn das zu einem haptischen Erlebnis. Je länger die Oberfläche gebürstet wurde, desto mehr Struktur können Sie mit Ihren Füßen spüren.

Vergolden Sie sich Ihr Weihnachtsfest!

Vergolden Sie sich Ihr Weihnachtsfest!

Sichern Sie sich die Chance auf einen Goldbarren im Wert von ca. 100€.

ZUM GEWINNSPIEL
HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Bernsteineiche Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Bernsteineiche Sauvage strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Eiche Markant strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Eiche Markant strukturiert

HARO PARKETT 3500 HDF Landhausdiele 2V Eiche erdbraun Universal strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 3500 HDF

Landhausdiele 2V Eiche erdbraun Universal strukturiert

HARO PARKETT 3500 HDF Landhausdiele 2V Eiche gletscherweiß Universal strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 3500 HDF

Landhausdiele 2V Eiche gletscherweiß Universal strukturiert

Hinweis: Parkett ist nicht gleich Laminat

Laminat können Sie wie Fertigparkett selbst verlegen. Im Gegensatz zu Fertigparkett besteht Laminat jedoch aus Holzfaserstoffen. Es besitzt keine Nutzschicht aus Edelholz, sondern eine robuste Kunstharzoberfläche. In diese ist Papier mit Holzoptik einlaminiert, als Abbild der Natur. Laminat ist belastbar und pflegeleicht. Man kann es aber nicht abschleifen und neu versiegeln. Zudem bietet es nicht die natürliche und lebendige Haptik eines Parkettbodens.

Wo kann man Parkett nutzen?

Mit Parkett haben Sie eine große Auswahl und somit vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Sie können Ihr Zuhause so gestalten, dass jeder Raum optimal zur Geltung kommt. Schritt für Schritt.

Der klassische Anwendungsbereich ist die Verlegung in Wohn- und Schlafzimmer: Klickparkett im Schiffsboden-Look strahlt zum Beispiel im Schlafzimmer eine natürliche Wärme aus. Helle Böden aus Eiche sind besonders angesagt. Sie sorgen für eine minimalistische Atmosphäre. Zu großen Räumen mit weißen Möbeln passt Fertigparkett aus dunklerem Holz. Auch in der Küche kommt Dielenboden immer öfter zum Einsatz. Zu einer modernen Küchenzeile bildet etwa kastanienbraune Buche einen spannenden Kontrast.

Verwirklichen Sie Ihre Wohnträume: Dank moderner Verfahren können Sie sogar im Badezimmer Parkett einsetzen. Es wird nach der Verlegung zwei Mal geölt und kann sich bestens gegen Feuchtigkeit wehren.

Wer es besonders angesagt mag, befestigt Eichen-Dielen mit einem Schienensystem an der Wand. Und kreiert eine Wandverkleidung mit Wärme und Charakter.

Welcher Bodenbelag passt zu Ihrer individuellen Lebenssituation? Finden Sie es im Bodenstudio heraus.

Kann man Parkett selbst verlegen?

Fertigparkett, Klickparkett – die oben genannten Varianten haben etwas gemeinsam: Als geschickter Heimwerker können Sie den wertigen Klick Parkett selbst verlegen. Mit einem Klick. Sie benötigen keine Vorkenntnisse. Dank moderner Verlegesysteme geht Parkett verlegen einfach und schnell. Sie können Ihren neuen Holz-Parkett mit einem Klicksystem schwimmend verlegen, ganz ohne kleben und leimen. Dazu bilden Sockelleisten den perfekten Abschluss.

Gut zu wissen: Von schwimmender Verlegung spricht man, wenn Sie die einzelnen Holzdielen nicht mit dem Untergrund verkleben. Sie können den Klickparkett wieder rückstandslos entfernen.

Die Alternative ist die vollflächige Verklebung: Hier verkleben Sie das Parkett mit speziellem Klebstoff auf dem Untergrund. Das Ergebnis? Der Holzboden kann nicht mehr so stark arbeiten. Diese Verlegeart ist etwas anspruchsvoller und zeitaufwendiger, aber dennoch für erfahrene Heimwerker geeignet. Diese Verlege-Art ist etwas anspruchsvoller und zeitaufwendiger. Wir empfehlen hier auf einen versierten Handwerker zu setzen.

Sie haben eine Fußbodenheizung in Ihrer Wohnung? Dann holen Sie sich zur Verlegung die professionelle Unterstützung eines Fachmanns.

Mehr zu Verlegung, Trittschalldämmung und dem passenden Werkzeug.

Welche Pflege braucht hochwertiges Parkett?

Ist das Fertigparkett verlegt, geht es an die Pflege.

Parkettböden sind eine langfristige Investition, die aus einem natürlichen Material bestehen: Holz. Und Holzböden arbeiten, wenn Licht und Luftfeuchtigkeit auf Parkett-Dielen treffen. Ein weiterer Effekt des Naturproduktes ist, dass es sich verändert. Man könnte sagen, es reift nach. Grundsätzlich gilt: Helles Holz dunkelt nach, dunkleres Holz hellt auf. Mit der Zeit entsteht eine natürliche Patina. Wenn Sie ein paar unserer Empfehlungen beachten, haben Sie nachhaltig Freude an Ihren Fertigparkett-Dielen:

  • Parkett mag weder hohe Luftfeuchtigkeit noch trockene Hitze.
  • Auch zu große Temperaturschwankungen sollten Sie vermeiden.
  • Das Wohlfühlklima liegt bei ungefähr 50 bis 60 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit und einer Raumtemperatur um die 20 °C.

Zur regelmäßigen Trockenreinigung reicht ein Staubsauger mit spezieller Parkettbürste. Ab und an können Sie den Holzfußboden mit einem geeigneten Reinigungsmittel nebelfeucht wischen. Für eine zusätzliche Behandlung gibt es spezielle Pflegemittel für versiegelte Böden und geölte Parkettböden. So erhalten Sie die Qualität und die schöne Optik der Dielen.

Keine Angst vor Kratzern: Kleinere Schäden können Sie mit passenden Spezialmitteln kaschieren. Ist es Zeit für eine Renovierung, müssen Sie das Fertigparkett nicht ersetzen. Sie können es abschleifen und neu versiegeln. Meist können Sie Ihren Parkettboden mehrfach abschleifen. Die Häufigkeit hängt von der Dicke der Nutzschicht ab.

Sie suchen einen langlebigen Bodenbelag für Ihr Zuhause? Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Parkett-Arten.

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Eiche weiß Markant strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Eiche weiß Markant strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Eiche sandgrau Markant strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Eiche sandgrau Markant strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Eiche Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Eiche Sauvage strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 2V Esche Fancy strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 2V Esche Fancy strukturiert

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Amerik. Nussbaum Country
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Amerik. Nussbaum Country

HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Bernsteineiche Sauvage strukturiert
Mehr erfahren

HARO PARKETT 4000

Landhausdiele 4V Bernsteineiche Sauvage strukturiert

  • HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Merbau
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Schiffsboden Merbau

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Allegro Buche gedämpft Trend
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Allegro Buche gedämpft Trend

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Allegro Achateiche
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Allegro Achateiche

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Prestige Bernsteineiche Markant
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Prestige Bernsteineiche Markant

  • HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Achateiche Tundra
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Schiffsboden Achateiche Tundra

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Allegro Eiche Trend
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Allegro Eiche Trend

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Landhausdiele Scala 2V Eiche Puro weiß Markant strukturiert
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Landhausdiele Scala 2V Eiche Puro weiß Markant strukturiert

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 3000 HDF Stab Trio Eiche Favorit
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 3000 HDF

    Stab Trio Eiche Favorit

  • HARO PARKETT 4000 Landhausdiele Buche gedämpft Markant
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Landhausdiele Buche gedämpft Markant

  • HARO PARKETT 4000 Landhausdiele 4V Eiche Atelier Sauvage retro strukturiert
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Landhausdiele 4V Eiche Atelier Sauvage retro strukturiert

  • HARO PARKETT 4000 Landhausdiele Plaza 4V Eiche Puro weiß Markant stark sturkturiert
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Landhausdiele Plaza 4V Eiche Puro weiß Markant stark sturkturiert

  • HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Buche gedämpft Country
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Schiffsboden Buche gedämpft Country

  • HARO PARKETT 4000 Schiffsboden Eiche Terra retro strukturiert
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT 4000

    Schiffsboden Eiche Terra retro strukturiert

  • HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000 Stab Landhausdiele Maxim 4V Eiche Markant strukturiert
    Mehr erfahren
    Icon weiße Kachel

    HARO PARKETT PROFESSIONAL 4000

    Stab Landhausdiele Maxim 4V Eiche Markant strukturiert

zurück weiter
Klicken Sie hier, um das Fenster zu schließen.

We have noticed that you are from the following country: United States
Would you rather use the German language version?

Yes, please! No, thank you!

Klicken Sie hier, um das Fenster zu schließen.
Vom Wunschzettel entfernen

Artikel wurde von Ihrem Wunschzettel gelöscht

Zum Wunschzettel hinzufügen

Artikel wurde Ihrem Wunschzettel hinzugefügt

HARO Webloader